Der Kirchenkreis Rotenburg

So ist Kirche hier im Kirchenkreis Rotenburg. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Geheimnisse der eigenen Lebensbiografie

Geheimnisse der eigenen Lebensbiografie
Diakonisches Werk organisiert Seminar für Menschen mit seelischer Belastung
Unter der Leitung von Psychologin Nadine Nierhaus und dem Kirchenkreissozialarbeiter Heinz Wagner führten seelische belastete Menschen aus Visselhövede und Rotenburg jetzt gemeinsam ein Bildungsseminar durch. „Menschen einmal anders kennenlernen“, war das Motto der Veranstaltung, zu dem das Diakonische Werk im Kirchenkreis Rotenburg eingeladen in die Heimvolkshochschule Loccum eingeladen hatte.
Die Teilnehmenden kannten sich aus den Frühstückstreffen des Diakonischen Werks. Sie werden jeweils mittwochs, donnerstags und freitags in Rotenburg, Visselhövede und Scheeßel angeboten. Und es war eine interessante Erfahrung, die Personen einmal in ganz anderer Umgebung kennenzulernen.
Das Seminar befasste sich mit dem Thema Gruppenverhalten, Fremdwahrnehmung und Eigenwahrnehmung und mit dem Thema Geheimnisse der eigenen Lebensbiografie. Viel wurde durch Rollenspiele, Diskussionen und Wahrnehmungsübungen ausprobiert. Das stärkte die eigenen Kommunikationsfähigkeiten und beleuchtete die eigene Konfliktfähigkeit im Alltag von verschiedenen Seiten.
Neben der inhaltlichen Arbeit wurde auch ein Besuch an das Steinhuder Meer organisiert, sowie ein Besuch im Kloster Loccum.  Darüber hinaus war in vielen Gesprächen immer auch wieder die eigene Erfahrung mit der Krankheit Thema. Für viele rundeten diese Gespräche das Seminarprogramm ab.
Möglich gemacht wurde die Durchführung des Seminars durch finanzielle Unterstützung der Sparkasse Scheeßel, dem Land Niedersachsen, dem Diakonischen Werk Hannover und dem Diakoniefonds des Kirchenkreises Rotenburg. Bei den Frühstückstreffen sind Interessierte jederzeit wilkommen. Nährere Informationen erteilt Heinz Wagner, Kirchenkreissozialarbeiter, Telefon: 04261/2554.

DATUM

13. November 2012

AUTOR

Anette Meyer
BILDER (1)
Bildungsseminar Loccum, Frühstückstreff Kirchenkreis Rotenburg
Bildungsseminar Loccum, Frühstückstreff Kirchenkreis Rotenburg
Psychologin Nadine Nierhaus (links) und einige Teilnehmende haben sich während des Bildungsseminars noch einmal von einer ganz anderen Seite kennengelernt