Der Kirchenkreis Rotenburg

So ist Kirche hier im Kirchenkreis Rotenburg. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Pilger-Touren auf den Nordpfaden
„Da klären sich Fragen“ Pastor Thomas Steinke lädt ein zu Pilger-Touren auf den Nordpfaden Zu vier Pilger-Touren im Landkreis Rotenburg lädt Thomas Steinke, Pastor für Gemeindeinnovation in den Kirchenkreisen Rotenburg und Bremervörde-Zeven, ein. „Kirche auf dem Weg – Pilgern auf den Nordpfaden“ hat er seine Tagestouren genannt. „Die Idee zu Pilgern hatte ich schon länger, denn sie passt zu meinem Auftrag“, sagt Steinke. Seit dem vergangenen Jahr besetzt der Theologe diese neu geschaffene Stelle der zwei Kirchenkreise, in der es darum geht, neue Formen von Gemeinde anzustoßen und zu erproben. „Schon in vielen biblischen Geschichten sind Menschen auf dem Weg. Und sie machen dort besondere Erfahrungen mit Gott. Denn er ist nicht nur an einem festen Ort zu finden, sondern er geht mit“, ist Steinke überzeugt. Zu Fuß unterwegs zu sein, bedeute eine wichtige körperliche Erfahrung und eine Entschleunigung, die heute dringend nötig sei. Durch das veränderte Tempo gelänge es, Dinge neu wahrzunehmen. Und das stehe sinnbildlich für das, worum es Steinke in seiner neuen Funktion gehe: „Bei Innovation geht es erstmal auch um veränderte Wahrnehmung und veränderte Haltung“, erklärt er. Durch verschiedene Anregungen unterwegs möchte er die Wahrnehmung der Teilnehmenden schärfen und kleine Impulse zum Nachdenken setzen. Denn das passiert laut Steinke beim Pilgern: „Da werden Dinge neu gedacht und da klären sich Fragen.“ Dass er sich vier Strecken auf den Nordpfaden ausgewählt hat, ist dabei kein Zufall. Erstens sind sie ein verbindendes Element zwischen den zwei Kirchenkreisen, in denen er tätig ist. Und zweitens bietet das Pilgern in einer eigentlich vertrauten Umgebung, die Chance, das Gewohnte noch einmal mit wachen Sinnen neu wahrzunehmen. Die Termine im Einzelnen: Sonntag, 30. Juni, Beginn um 9.30 Uhr: Nordpfad „Zwei Mühlen“ (Eitzmühlen – Godenstedt – Bademühlen), 11 km, Start- und Zielpunkt: Wassermühle Eitzmühlen, Eitzte 4, Selsingen. Samstag, 20. Juli, Beginn um 9 Uhr: Nordpfad „Rotenburger Wasserreich“ (Rotenburg – Unterstedt – Bullensee – Hartmannshof), 21 km, Start- und Zielpunkt: Rathaus Rotenburg, Pferdemarkt. Samstag, 24. August, Beginn um 10 Uhr: Nordpfad „Wümme und Vareler Heide“ (Scheeßel – Varel – Lauenbrück), 14 km, Start- und Zielpunkt: Meyerhof Scheeßel, Am Meyerhof. Samstag, 14. September, Beginn 10 Uhr: Nordpfad „Eichholz und Franzhorn“ (Gnarrenburg – Franzhorn – Brillitermoor), 13 km, Start- und Zielpunkt: Forst Eichholz Gnarrenburg, Waldstraße nahe Hausnummer 14. Das Pilgern findet bei jeder Witterung statt. Gutes Schuhwerk ist empfehlenswert und eigene Verpflegung für unterwegs mitzubringen. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt Thomas Steinke unter Telefon 05193/9662586 oder Mail: thomas.steinke@kkbz.de.

DATUM

17. Juni 2019

AUTOR

Anette Meyer
BILDER (1)
Pastor Thomas Steinke wird auf den Pilger-Strecken kleine Impulse und Anregungen geben.
Pastor Thomas Steinke wird auf den Pilger-Strecken kleine Impulse und Anregungen geben.
Pastor Thomas Steinke wird auf den Pilger-Strecken kleine Impulse und Anregungen geben.

KONTAKTE

Thomas Steinke

Arbeitsbereiche im Kirchenkreis: 
Mission, Ökumene und Partnerschaft
Thomas
Steinke
Pastor für Gemeindeinnovation in den Kirchenkreisen Rotenburg und Bremervörde-Zeven
Querweg 2a
29640
Schneverdingen
Tel.: 
(05193) 9662586