Kirchenmusik im Kirchenkreis

Die Kirchenmusik im Kirchenkreis Rotenburg ist sehr bunt, vielfältig und aktiv.

Vokalchöre und Kantoreien, Gospelchöre, Kinderchöre, Posaunenchöre und Kirchenbands treffen sich regelmäßig zu Übungsstunden und sind in rund 80 Konzerten und zahlreichen Gottesdiensten zu hören.

In den Kirchen erklingen Orgeln aus unterschiedlichen Zeiten: "alte Damen" von Röver und Furtwängler & Hammer und Neubauten aus den letzten 50 Jahren von Führer, Hammer, Hillebrand, Klais, Janke, Becker lassen die Musik vieler Epochen schön und authentisch erklingen.

Seiten

5. Nov. 2019 - 20:00 Uhr
Rotenburg Michael
Konzert am 5.11.19 20Uhr: Songs&Whispers presents Robert Carl Blank
Veranstaltungsort:
Michaelskirche

 Genres:Pop, Folk, Singer, SongwriterBand Members:Robert Carl BlankHometown:Hamburg, Germany

Zwischen Himmel und Erde passieren viele unterschiedliche Dinge, die niemand erklären kann. Unter anderem wie Robert Carl Blank es alleine nur mit seiner Gitarre und Stimme schafft, eine Masse von mehr als 1000 Menschen so zu verzaubern, als würde er für jeden einzelnen singen. Der Konzertbesucher vergisst einen Abend mit dem sympathischen Fallschirmspringer aus Hamburg nur schwer, nachdem seine Songs einmal den Weg in den Gehörgang gefunden haben. Robert ist einziges lebendes Roadmovie, der in seinen Liedern seine Erfahrung wiedergibt und das Freiheitsgefühl mit jeder Pore ausstrahlt. Mr. Blank ist der Prototyp der neuen Generation von Songwritern, die ein aufregendes, spannendes und freies Leben führen und ihre Erfahrungen teilen wollen.

 

Der Eintritt ist frei. Eine Spende für den Künstler wird erbeten.

30. Nov. 2019 - 17:00 Uhr
Schneverdingen Markus
Duo La Vigna lässt "Alte Musik" erklingen
Veranstaltungsort:
Eine-Welt-Kirche

La Vigna, das sind Theresia Stahl auf der Blockflöte und Christian Stahl auf Barocklaute und Theorbe. Konzertiert haben sie im Naumburger Dom, in Schloss Gottorf und im Französischen Dom in Berlin. Jetzt sind sie zu Gast in der Eine-Welt-Kirche.

Das Duo präsentiert festliche Musik des Barock mit ihren kunstvoll stilisierten und im Klang verwandelten Leidenschaften. Musik ist die Sehnsucht nach dem verlorenen Paradies, so Hildegard von Bingen. La Vigna lädt zur Spurensuche ein. Theresia Stahl ist gebürtige Dresdnerin. Sie studierte Diplommusikerziehung Blockflöte bei Professor Dr. Christoph Huntgeburth an der Universität der Künste in Berlin. Daran schloss sich ein künstlerisches Aufbaustudium bei Professor Gerd Lünenbürger an. Während ihres Studiums nahm sie an Kursen bei Peter Holslag und Karel van Steenhoven teil.

Christian Stahl stammt aus Pforzheim im Schwarzwald. Er studierte klassische Gitarre an der Universität der Künste Berlin. Während seines Studiums nahme er mehrfach an Kursen des Lautenisten Nigel North teil. Anschließend studierte er bei Björn Colell und Frank Pschichholz "Alte Musik / Laute" an den Hochschulen für Musik "Carl Maria von Weber" in Dresden und "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um eine Spende wird gebeten. Das Konzert wird von der Kreissparkasse Soltau unterstützt.

2. Nov. 2019 - 17:00 Uhr
Schneverdingen Markus
Wolfgang Kalb in Konzert am 02.11.2019 um 17 Uhr
Veranstaltungsort:
Eine-Welt-Kirche

Mehr als 40 Jahre spielt und singt Wolfgang Kalb akustischen Blues, vorwiegend Country Blues, angereichert durch Ragtimes, Gospelsongs und Jazzballaden.

Im Fingerpickingstil oder mit der Bottleneckspielweise auf der Dobrogitarre (Resonatorgitarre) interpretiert er die Lieder der alten Meister auf eigene Weise, verändert Musik und Texte und passt sie an seine persönliche Situation an. Sein Repertoire umfasst die Spielweisen seiner Vorbilder wie Blind Blake, Robert Johnson, Mississippi John Hurt und anderen Vertretern des Country Blues aus den 20er und 30er Jahren. Unüberhörbar sind allerdings auch die musikalischen Einflüsse von Muddy Waters oder von John Lee Hooker. Seine Stimme gilt als ehrlich, persönlich und authentisch, trotzdem ist er den Originalen sehr nahe.

Neben den etablierten Bluesfestivals gastiert Wolfgang Kalb regelmäßig in den renommierten Jazzclubs Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Heuer gastierte er beim Blues'n Jazz Festival in Rapperswil mit seinem Soloprogramm und als Duett mit der Blueslegende Jimmy "Duck" Holmes. Erzählungen über der Blues, die Entstehung der Lieder und persönliche Erfahrungen ergänzen bei Konzerten die musikalische Reise durch die Geschichte dieser Musik.

Wir freuen Sie auf einen schönen Abend. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Das Konzert wird von der Kreissparkasse Soltau unterstützt.

Seiten