Die Freiwilligen-Initiative
In der Kirchenregion Rotenburg gibt es viele Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren. Die Rotenburger Kirchengemeinden, diakonische Einrichtungen und weitere Organisationen haben hier ihre Aufgabenprofile eingestellt. Nutzen Sie die komfortable Suchfunktion. Wenn Sie nicht das passende Angebot finden können, sprechen Sie gern mit Gerlinde Wozniak: Telefon: 04261/816428, freiwilliginfo.rotenburg@googlemail.com

Seiten

Kaufhaus KARO, Arbeitsbereich Besichtigung von Spendenmöbel

Was genau ist zu tun?

Die angebotenen Spendenmöbel bei den Spendern vor Ort besichtigen und entscheiden, welche davon im KARO verkauft werden können.

Hintergrund/Organisation
Träger des Kaufhauses KARO ist der Herbergsverein Wohnen und Leben e.V., Lüneburg. Der Herbergsverein arbeitet mit Menschen und für Menschen, die Unterstützung und Hilfe benötigen. Das Kaufhaus KARO nimmt Spenden an, die von  den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abgeholt, gereinigt, ggf. repariert (Kleinreparaturen) und dann verkauft werden.

Was wird erwartet?

Kontaktfreude, Freude am Umgang mit Menschen, Zuverlässigkeit, Teamarbeit

Ungefährer Zeitaufwand
Individuell absprechbar, Ihre Wünsche und Möglichkeiten werden berücksichtigt

Leistung des Trägers

Einarbeitung, Fahrtkostenerstattung, Absicherung durch die Berufsgenossenschaft bei Unfällen, Haftpflichtversicherung

 

KONTAKT

Herbergsverein Wohnen und Leben e.V. Fachbereich Beschäftigung & Qualifizierung

Kaufhaus KARO -
Dorothee Gräf, Projektleitung
Herbergsverein Wohnen und Leben e.V. Fachbereich Beschäftigung & Qualifizierung
Am Neuen Markt 20
27356
Rotenburg
Tel.: 
(04261)8400860
Fax: 
(04261)8400858
Mobil: 
0171-8256331
Druckversion version PDF version
Kaufhaus KARO Arbeitsbereich Disposition

Was genau ist zu tun?

An dieser Stelle findet für viele Spender/Kunden der erste Kontakt mit dem Kaufhaus KARO statt, da sich dort die Telefonzentrale befindet. Es werden die Spendenangebote entgegengenommen, die entsprechenden Papiere ausgefertigt und die Termine für Besichtigung, Abholung und Auslieferung vereinbart. Entsprechend wird in der Dispo ein Terminkalender geführt.

Hintergrund/Organisation
Träger des Kaufhaus KARO ist der Herbergsverein Wohnen und Leben e.V., Lüneburg.
Der Herbergsverein arbeitet mit Menschen und für Menschen, die in Ihrer Not Unterstützung und Hilfe benötigen.

Was wird erwartet?

Zuverlässigkeit, Freundlichkeit, Spaß an der Teamarbeit, Ordnungssinn, Freude am Umgang mit unterschiedlichen Menschen, auch während der Kommunikation am Telefon.
Gute Umgangsformen, lösungsorientiertes Handeln, Gelassenheit auch in stressigen Situationen.

Ungefährer Zeitaufwand

Individuell absprechbar, Ihre Wünsche und Möglichkeiten werden weitestgehend berücksichtigt. Grundsätzlich ist unser Geschäft dienstags – freitags von 10.00-18.00 Uhr geöffnet (Schichtdienst).

Leistung des Trägers

Einarbeitung, Fahrtkostenerstattung, Absicherung durch die Berufsgenossenschaft bei Unfällen, Haftpflichtversicherung

KONTAKT

Herbergsverein Wohnen und Leben e.V. Fachbereich Beschäftigung & Qualifizierung

Kaufhaus KARO -
Dorothee Gräf, Projektleitung
Herbergsverein Wohnen und Leben e.V. Fachbereich Beschäftigung & Qualifizierung
Am Neuen Markt 20
27356
Rotenburg
Tel.: 
(04261)8400860
Fax: 
(04261)8400858
Mobil: 
0171-8256331
Druckversion version PDF version
Kaufhaus KARO Arbeitsbereich Sortierung/Hauswirtschaft

Was genau ist zu tun?

Dieser Arbeitsbereich ist sehr breit aufgestellt. Neu eingegangene Spenden werden sortiert, gereinigt und für den Verkauf hergerichtet: Preisfindung, Auszeichnung und Säuberung gehören genauso dazu wie die Platzierung im Kaufhaus. Dies ist ein wichtiger Bereich für unseren Laden, denn hier wird viel für das Erscheinungsbild des Kaufhauses getan. Dazu gehört auch die Betreuung der Café-Ecke und die Reinigungstätigkeiten im Geschäft, den Sozialräumen, der Küche und den Büros.

Hintergrund/Organisation

Träger des Kaufhaus KARO ist der Herbergsverein Wohnen und Leben e.V., Lüneburg.
Der Herbergsverein arbeitet mit Menschen und für Menschen, die in Ihrer Not Unterstützung und Hilfe benötigen.

Was wird erwartet?

Zuverlässigkeit, Ordnungssinn, Teamarbeit, Spaß am Umgang mit unterschiedlichen Menschen und Gegenständen.

Ungefährer Zeitaufwand

Individuell absprechbar, Ihre Wünsche und Möglichkeiten werden weitestgehend berücksichtigt. Grundsätzlich ist unser Geschäft dienstags – freitags von 10.00-18.00 Uhr geöffnet (Schichtdienst).

Leistung des Trägers

Einarbeitung, Fahrtkostenerstattung, Absicherung durch die Berufsgenossenschaft bei Unfällen, Haftpflichtversicherung

 

KONTAKT

Herbergsverein Wohnen und Leben e.V. Fachbereich Beschäftigung & Qualifizierung

Kaufhaus KARO -
Dorothee Gräf, Projektleitung
Herbergsverein Wohnen und Leben e.V. Fachbereich Beschäftigung & Qualifizierung
Am Neuen Markt 20
27356
Rotenburg
Tel.: 
(04261)8400860
Fax: 
(04261)8400858
Mobil: 
0171-8256331
Druckversion version PDF version
Kaufhaus KARO - Arbeitsbereich Möbel im Laden

Was genau ist zu tun?

Die abgeholten Spendenmöbel im Laden aufbauen und platzieren. Kleinere Reparaturen an Möbeln oder Instandhaltungsarbeiten im Geschäft vornehmen. Unterstützung beim Be- und Entladen der Fahrzeuge. Bei Bedarf Möbel bei den Kunden auf- bzw. abbauen.

Hintergrund/Organisation

Träger des Kaufhaus KARO ist der Herbergsverein Wohnen und Leben e.V., Lüneburg

Der Herbergsverein arbeitet mit Menschen und für Menschen, die in Ihrer Not Unterstützung und Hilfe benötigen.

Was wird erwartet?

Freundlichkeit, Spaß am Umgang mit Kunden, Zuverlässigkeit, Teamarbeit, handwerkliches Geschick

Ungefährer Zeitaufwand

Individuell absprechbar, Ihre Wünsche und Möglichkeiten werden weitestgehend berücksichtigt.
Grundsätzlich ist unser Geschäft dienstags – freitags von 10.00-18.00 Uhr geöffnet (Schichtdienst).

Leistung des Trägers

Einarbeitung, Fahrtkostenerstattung, Absicherung durch die Berufsgenossenschaft bei Unfällen, Haftpflichtversicherung

 

KONTAKT

Herbergsverein Wohnen und Leben e.V. Fachbereich Beschäftigung & Qualifizierung

Kaufhaus KARO -
Dorothee Gräf, Projektleitung
Herbergsverein Wohnen und Leben e.V. Fachbereich Beschäftigung & Qualifizierung
Am Neuen Markt 20
27356
Rotenburg
Tel.: 
(04261)8400860
Fax: 
(04261)8400858
Mobil: 
0171-8256331
Druckversion version PDF version
Kaufhaus KARO - Arbeitsbereich Möbeltransport

Was genau ist zu tun?

Abholung von Spendenmöbeln, Auslieferung der verkauften Möbel, kleinere Umzüge/Transporte, Entsorgungsfahrten, Ab- und Aufbau der Möbel..

Hintergrund/Organisation
 

Träger des Kaufhaus KARO ist der Herbergsverein Wohnen und Leben e.V., Lüneburg.

Der Herbergsverein arbeitet mit Menschen und für Menschen, die in Ihrer Not Unterstützung und Hilfe benötigen.

Was wird erwartet?

Freundlichkeit, Zuverlässigkeit, Teamarbeit, handwerkliches Geschick, keine körperlichen Einschränkungen, Freude am Umgang mit unterschiedlichen Menschen.

Ungefährer Zeitaufwand

Individuell absprechbar, Ihre Wünsche und Möglichkeiten werden weitestgehend berücksichtigt. Grundsätzlich ist unser Geschäft dienstags – freitags von 10.00-18.00 Uhr geöffnet (Schichtdienst).

Leistung des Trägers

Einarbeitung, Fahrtkostenerstattung, Absicherung durch die Berufsgenossenschaft bei Unfällen, Haftpflichtversicherung

 

KONTAKT

Herbergsverein Wohnen und Leben e.V. Fachbereich Beschäftigung & Qualifizierung

Kaufhaus KARO -
Dorothee Gräf, Projektleitung
Herbergsverein Wohnen und Leben e.V. Fachbereich Beschäftigung & Qualifizierung
Am Neuen Markt 20
27356
Rotenburg
Tel.: 
(04261)8400860
Fax: 
(04261)8400858
Mobil: 
0171-8256331
Druckversion version PDF version
Kaufhaus KARO - Verkauf / Kasse / Sortierung

Was genau ist zu tun?

Dieser Arbeitsbereich hat eine Vielfalt an Aufgaben und ist die Schnittstelle zwischen dem Kaufhaus und den Kunden. Das Aushängeschild des Kaufhauses!

Zu den Tätigkeiten gehören: Kundenberatung, Kassieren und Verpacken von Waren, Ausstellung der Verkaufsbelege. Telefonkontakte mit den Kunden, Warenpräsentation, Schaufenstergestaltung, VK-Wert Ermittlung und Festlegung, Preisauszeichnung sowie die Unterstützung bei der Sortierung und Reinigung.

 

Hintergrund/Organisation

Träger des Kaufhaus KARO ist der Herbergsverein Wohnen und Leben e.V., Lüneburg.

Der Herbergsverein arbeitet mit Menschen und für Menschen, die in Ihrer Not Unterstützung und Hilfe benötigen.

 

Was wird erwartet?

Gute Umgangsformen, Freundlichkeit, Zuverlässigkeit, Teamarbeit, Freude am Umgang mit Kunden.

Ungefährer Zeitaufwand

Individuell absprechbar,  Ihre Wünsche und Möglichkeiten werden weitestgehend berücksichtigt. Grundsätzlich ist unser Geschäft dienstags – freitags von 10.00-18.00 Uhr geöffnet (Schichtdienst).

.

Leistung des Trägers

Einarbeitung, Fahrtkostenerstattung, Absicherung durch die Berufsgenossenschaft bei Unfällen, Haftpflichtversicherung

 

KONTAKT

Herbergsverein Wohnen und Leben e.V. Fachbereich Beschäftigung & Qualifizierung

Kaufhaus KARO -
Dorothee Gräf, Projektleitung
Herbergsverein Wohnen und Leben e.V. Fachbereich Beschäftigung & Qualifizierung
Am Neuen Markt 20
27356
Rotenburg
Tel.: 
(04261)8400860
Fax: 
(04261)8400858
Mobil: 
0171-8256331
Druckversion version PDF version
Pflege der Homepage der KIR Rotenburg

Was genau ist zu tun?
Für die Gestaltung und Aktualisierung der Homepage wird jemand gesucht, der sich langfristig engagieren möchte.

Hintergrund/Organisation
KIR - Kulturinitiative Rotenburg

Was wird erwartet?
Computerkenntnisse und Kenntnisse in der Öffentlichkeitsarbeit

Voraussetzungen
Mindestalter 18 Jahre

Ungefährer Zeitaufwand
Max. 4 Stunden pro Monat

Leistung des Trägers
• Ausstattung mit Medien / Arbeitsmaterialien
• Erstattung entstandener Kosten
• Einarbeitung

KONTAKT

KIR - Kulturinitiative Rotenburg

Arbeitsbereiche im Kirchenkreis: 
sonstiges
Arbeitsbereich in der Kirchengemeinde: 
sonstiges
Arbeitsbereich in der Kirchenregion: 
sonstiges
Hero Feenders
Tel Privat: 04261-819284 E-Mail: hero.feenders@ewetel.net
KIR
Wümmeweg 8
27356
Rotenburg
Druckversion version PDF version
Ahnenforschung im Kirchenkreis

Was genau ist zu tun?

An den Kirchenkreis stellen Personen Anfragen zu ihren Familien. Das können 2-4 Anfragen im Monat sein, es kann aber auch sein, dass ein halbes Jahr niemand anfragt.
Der Ahnenforscher setzt sich mit dem Auftraggeber in Verbindung und informiert über die entstehenden Kosten. Er vereinbart, wie lange geforscht werden soll (Preis) und abschließend werden die gefundenen Daten mit einer Rechnung verschickt.
Bis ca. 1890 liegen viele Kirchenbücher als Mikrofiches vor. Ein Platz mit Internetzugang steht im Haus zur Verfügung. Es handelt sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit mit viel Liebe zum Detail, da viele Handschriften in Sütterlin verfasst wurden und auch nicht immer leicht zu entziffern sind.

Hintergrund/Organisation
Der Ev.-luth. Kirchenkreis Rotenburg ist der Zusammenschluss von 16 Kirchengemeinden in den Landkreisen Rotenburg und Soltau-Fallingbostel.

Voraussetzungen
Kenntnisse in alten Schriften, z.B. Sütterlin; Detailgenauigkeit

Ungefährer Zeitaufwand
sehr unterschiedlich, ja nach Bedarf

Leistung des Trägers
Einarbeitung, Ansprechpartner,  Unfall- und Haftpflichtversicherung

KONTAKT

Janne Bartels

Arbeitsbereiche im Kirchenkreis: 
Superintendentur
Janne
Bartels
Sekretärin in der Superintendentur
Goethestraße 20
27356
Rotenburg
Tel.: 
(04261) 63039-10
Fax: 
(04261) 63039-19
Druckversion version PDF version
Bürgerbus-Fahrer/-in
Bürgerbus-Fahrer

Was genau ist zu tun?

Einen 8-sitzigen Kleinbus nach festgelegtem Fahrplan in Rotenburg fahren –
dazu gehört:

Helfen beim Ein- und Aussteigen, Verkauf von Fahrkarten, Kasse abrechnen, tanken.

Hintergrund/Organisation

Der Verein "Bürgerbus Rotenburg (Wümme) e.V." wurde am 24. November 2011 gegründet. Mit mittlerweile 19 Fahrern und Fahrerinnen wird mit einem achtsitzigen Kleinbus nach festgelegtem Fahrplan ein Linienverkehr in Rotenburg unterhalten. Das Motto lautet: Bürger fahren für Bürger !

 

Was wird erwartet?

Freude am Umgang mit Menschen, Hilfsbereitschaft, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Teilnahme an den Fahrertreffen.

Voraussetzungen:

- der Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B (alt 3),
  Mindestalter 21 Jahre und seit mindestens 2 Jahre o.g. Führerschein

- amtsärztliches Attest vom Gesundheitsamt (die Kosten dafür trägt der Verein)

- Führungszeugnis der Belegart „O“ (bei der Stadt zu beantragen)

- Mitgliedschaft im Bürgerbus e.V. (für Fahrer kostenfrei)

 

Ungefährer Zeitaufwand

Fahren des Bürgerbus 1-3 mal Monat, á 4-5 Stunden. (wobei individuelle Absprachen möglich sind)

 

Leistung des Trägers

Versicherung (Berufsgenossenschaft, Fahrer-Rechtsschutzversicherung), Kostenübernahme der Attestes und des Personenbeförderungsscheines, Einweisung, kollegiale Begleitung bei Fragen usw., Vereinbarung.

 

KONTAKT

BürgerBus Rotenburg (Wümme) e.V.

Bernhard
Franz
BürgerBus Rotenburg (Wümme) e.V.
Vorsitzender
Wallbergstraße 9
27356
Rotenburg
Tel.: 
04261 414 0635; Privat: 04269 922 944
Druckversion version PDF version
Weisser Ring
Mitarbeit beim Weissen Ring

Was genau ist zu tun?

Der WEISSE RING – Rotenburg – sucht Freiwillige, die sich im Rahmen der Aufgabenstellung um Opfer und Angehörige von Straftaten kümmert. Die Tätigkeiten sind unterschiedlich, z.B.: Beratung und Betreuung der Opfer und der Angehörigen, Begleitung zum Gericht, Hilfen bei Ämtern und Anträgen.

Hintergrund/Organisation

Der WEISSE RING wurde gegründet am 24. September 1976 in Mainz als Gemein- nütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung
von Straftaten e. V.

Wir helfen in Deutschland. Unabhängig von Geschlecht, Alter, Religion, Staatsangehörigkeit und politischer Überzeugung erhalten Opfer von Kriminalität
schnelle direkte Hilfe.

Wir sind sachkundiger und anerkannter Ansprechpartner für Politik, Justiz, Verwaltung, Wissenschaft und Medien in allen Fragen der Opferhilfe und des Opferschutzes.

Der WEISSE RING zählt derzeit rund 53.000 Mitglieder.

Was wird erwartet?

Akzeptanz der Opfer in der vorhandenen Situation, sowie Einfühlungsvermögen und Empathie, zuverlässig, belastbar, Verschwiegenheit,Führerschein und PKW (wünschenswert).

Ungefährer Zeitaufwand
Nach Absprache und eigenen Möglichkeiten

Leistung des Trägers
Versicherung, Kostenerstattung, Einarbeitung und Aus- und Fortbildungen, Teilnahme an den Besprechungen, regelmäßige Informationen und Tätigkeitsnachweise

 

KONTAKT

Weisser Ring

Arbeitsbereiche im Kirchenkreis: 
Freiwilligeninitiative
Jürgen
Schulz
Weisser Ring
Aussenstelle Rotenburg (Wümme)
Magdeburger Ring 17
27356
Rotenburg
Tel.: 
(04261)83894
Fax: 
(04261)83894
Druckversion version PDF version

Seiten